Hotel Harzparadies ‹ 036 331 / 505-80
036 331 / 505-80

Sehenswerte Ausflugsziele in um den Harz.

Harzer Schmalspurbahn

Das Streckensystem der Harzer Schmalspurbahnen hat eine Gesamtlänge von über 130 km.


Wandern zum Ilfelder Nadelöhr

Das Ilfelder Nadelöhr ist eine hängende Felsformation die vertikal von einer Öffnung durchbrochen ist. Um diese Gesteinsformation ranken sich zahlreiche Sagen.


Burgruine Hohnstein bei Neustadt

Die Burgruine Hohnstein ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Gäste. Unterhalb der Burgruine Hohnstein, die im Helme-Gau bei Neustadt/ Harz auf einer Höhe von ca. 400m ü. NN liegt, wurde 1908 ein Gasthaus erbaut. Im Jahr 1990 wurde mit der Sicherung der beeindruckenden Burgruine begonnen und auch das Gasthaus wird heute wieder bewirtschaftet. Die Burg Hohnstein verbreitet eine mystische Atmosphäre, die jeden Besucher in ihren Bann zieht.


Mittelbau Dora bei Niedersachswerfen

Das Außenlager des KZ Buchenwald - Mittelbau Dora – wird in Nordhausen aufgebaut. Es diente im 2.Weltkrieg unter Zwangsarbeit zur Produktion der V1 und V2 Raketen. 20.000 Menschen mussten dabei Ihr Leben lassen.


Poppenbergturm bei Ilfeld

Der Poppenberg mit einer Höhe von 601 m über NN ist in der Südharzregion der höchste Berg. Der 33,5 m hohe Aussichtsturm ist eine Stahlgitterkonstruktion, die auf massivem Fundament steht.



Schaubergwerk Rabensteiner Stollen bei Netzkater
Erleben Sie die einmalige Welt des Harzer Steinkohlebergbaus hautnah bei einer Grubenfahrt im Rabensteiner Stollen.
Der „Rabenstein-Express“ bringt Sie 500 m weit in den Berg und führt Sie weiter bis in die Abbaubereiche des 18. Jahrhunderts.  Bitte beachten Sie, dass unter Tage ganzjährig eine Temperatur von 8°C herrscht.



Denkmal Schulreformator Neander



Flehmüllers Eiche 
Wanderung von Nordhausen-Krimderode



Karstwanderweg
Der Südharzer Karstwanderweg erstreckt sich über eine Länge von ca. 126 km, umfasst 6 Etappen und durchstreift dabei die Bundesländer Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Was Ihnen auf diesem Weg begegnen wird, sind: Karstquellen, Flussläufe, Höhlen, Erdfälle, Bachschwinden, Flussversinkungen, Karstkegel, Schlotten, weiße Gesteinswände, Schauplätze von Märchen und Sagen, früh- und mittelalterliche Siedlungsplätze, Burganlagen und viel einzigartige Natur.



Der Bauerngraben im Südharz
Der im Südharzer Karst gelegene Bauerngraben ist ein Mysterium, dessen Geheimnisse bis heute nicht vollständig geklärt werden konnten. Zwischen Roßla und Breitungen gelegen, westlich von Quastenberg im Talgrund des Glasebaches, liegt das Becken welches als Bauerngraben bezeichnet wird.